Pflege- und
Betreuungsheim

Pressemeldung
Ortenau

Zentrum für Gesundheit Gengenbach nimmt Form an

Rohbauarbeiten für den Neubau nach einem Jahr fast abgeschlossen / Pflegeheim nimmt 2025 Betrieb auf

Im März 2023 konnten der Ortenaukreis und das Ortenau Klinikum mit dem symbolischen Spatenstich die Arbeiten für den Neubau des Zentrums für Gesundheit (ZfG) Gengenbach einleiten. Rund ein Jahr später stehen die Rohbauarbeiten jetzt bereits kurz vor dem Abschluss. Der fast quadratische Gebäudekomplex mit seinem Innenhof ist inzwischen deutlich zu erkennen und fügt sich auf dem Gelände der ehemaligen Klinik harmonisch zwischen dem historischen „Alten Spital“ und dem Gesundheitsamt entlang der Leutkirchstraße ein. Nach dem demnächst beginnenden Kranabbau werden die restlichen Grundleitungen verlegt und die Verfüllarbeiten abgeschlossen. Im Anschluss folgen die Dachabdichtungs- und Fensterbauarbeiten, damit innerhalb des Gebäudes die Arbeiten an den Ausbaugewerken folgen können.

Der geplante Neubau des Zentrums für Gesundheit Gengenbach wird vorrangig als Pflegeeinrichtung genutzt werden. Das Pflege- und Betreuungsheim Ortenau Klinikum (PBO) wird künftig 90 stationäre Pflegeplätze in dem Neubau anbieten, von denen 45 aus dem Pflegeheim am Nollen in die Einrichtung überführt werden. Von den 90 Pflegeplätzen sollen zudem fünfzehn als Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung stehen. Das Land Baden-Württemberg fördert die Einrichtung dieser sogenannten solitären Kurzzeitpflegeplätze mit insgesamt 750.000 Euro.

Darüber hinaus sieht das vom Kreistag beschlossene Konzept für das ZfG Gengenbach die Einrichtung eines Medizinischen Versorgungszentrums vor. In dem Neubau können zusätzlich zur Pflegeeinrichtung bis zu vier Arztpraxen Platz finden. Auch ist eine Bäckerei mit Bistro geplant. Außerdem wird eine Parkgarage mit 80 Stellplätzen entstehen. Die Inbetriebnahme des Neubaus wird im Laufe des Jahres 2025 erfolgen.

Das gesamte Neubauprojekt auf dem ehemaligen Klinikareal steht in Bezug zum „Alten Spital“. Das entlang der Leutkirchstraße gelegene historische Gebäude wird parallel zum Neubau des ZfG derzeit entkernt, energetisch saniert und zu modernen Büroräumen ausgebaut. Auch hier sind die Arbeiten sehr gut vorangeschritten. Im Juni dieses Jahres wird die Verwaltung des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ Ortenau) in das Gebäude einziehen.

Zur Übersicht
Luftaufnahme des fast abgeschlossenen Rohbaus des Zentrums für Gesundheit Gengenbach mit Blick in Richtung Leutkirchstraße (parallel zum oberen Bildrand).
Luftaufnahme des fast abgeschlossenen Rohbaus des Zentrums für Gesundheit Gengenbach mit Blick in Richtung Leutkirchstraße (parallel zum oberen Bildrand). Bild: Ortenau Klinikum

Kontakt Pflege- und Betreuungsheim

Hauptstandort
​​​​​​​Pflege- und Betreuungsheim Ortenau

Fußbach 5
77723 Gengenbach-Fußbach
Tel. 07803 805-0
Fax 07803 805-9002
E-Mail: 

Nachbarschaftshaus „Alter Sportplatz“
Tagesbetreuung und ambulante Wohngruppe
Am Sportplatz 3 b
77781 Biberach
Hausleitung
Shirin Strosack
Telefon: 07835 6348827
E-Mail: 

Haus am Harmersbach
Spitalstr. 11b
77736 Zell a. H.
Hausleitung
Bianca Leberfing
Tel.: 07803 805-3300
E-Mail: 

Haus Bernhard
Zentrum für Gesundheit Oberkirch

Franz-Schubert-Str. 15
77704 Oberkirch
Hausleitung
Aileen Schmidt
Tel.: 07803 805-3700
E-Mail: 

In Planung

Zentrum für Gesundheit Gengenbach
Leutkirchstraße 32
77723 Gengenbach
Neubau mit 90 Plätzen, davon 15 solitäre Kurzzeitpflege

Betriebsstellen Ortenau Klinikum